IMPRESSUM  |  SITEMAP AAA (Schriftgrösse)
Stadt Arbon Stadt Arbon

23. März 2017

Historisches Museum Thurgau – Arbon ist bereit

Die vom Stadtrat eingesetzte Arbeitsgruppe, welche sich für Arbon als neuen Standort für das Historische Museum Thurgau einsetzt, hat sich am 8. März 2017 zur ersten Sitzung getroffen.

Das Historische Museum Thurgau befindet sich aktuell im Schloss Frauenfeld. Aufgrund der unzureichenden Platzverhältnisse wird ein neuer Standort für das Museum gesucht. Über diesen Umstand hat der Kanton die Gemeinden 2013 informiert und um Hinweise auf adäquate Standorte gebeten. In Arbon stehen zwei Liegenschaften zur Verfügung, welche die entsprechenden Anforderungen erfüllen, zum einen das Schloss Arbon und andererseits die Webmaschinenhalle auf dem Saurer WerkZwei. Über diese Gegebenheit wurde der Kanton informiert.

Nachdem 2016 bekannt wurde, dass das zunächst favorisierte Lagerhaus in Romanshorn als neuer Standort für das Historische Museum Thurgau nicht mehr in Frage kommt, möchten der Stadtrat und das Stadtparlament alle Möglichkeiten ausschöpfen, das Historische Museum Thurgau für Arbon zu gewinnen. Dazu wurden dem Kanton in einem ersten Schritt ausführliche Dokumentationen zu den beiden Liegenschaften übergeben. Um das Ziel aktiv weiterzuverfolgen, wurde in einem zweiten Schritt eine Arbeitsgruppe gebildet, welche am 8. März 2017 zum ersten Mal getagt hat.

Die Arbeitsgruppe setzt sich aus sieben Mitgliedern zusammen:

- Rudolf Baer, Präsident Oldtimer Club Saurer OCS
- Andreas Balg, Stadtpräsident
- Max Gimmel, Mitglied Stadtparlament, Unternehmer
- Peter Gubser, Stadtrat
- Patrick Hug, Vizestadtpräsident
- Achim Schäfer, Präsident Museumsgesellschaft Arbon
- Andrea Vonlanthen, Kantonsrat

Die Arbeitsgruppe ist einstimmig der Meinung, dass Arbon optimal als neuer Standort für das Historische Museum Thurgau geeignet ist. Dafür sprechen die Geschichte, vom Pfahlbauerdorf bis zur Industriestadt, die Verfügbarkeit von geeigneten Liegenschaften sowie das Bestreben, die peripheren Regionen des Kantons zu stärken. Ausserdem ist Arbon vor allem im Sommer ein beliebter und hoch frequentierter Ausflugsort am Bodensee.

Da die heutigen Anforderungen an ein modernes Museum grosse, zusammenhängende Flächen zur Bespielung verlangen, sollen in einem nächsten Schritt Konzepte erarbeitet werden, welche die potenziellen Ausbaumöglichkeiten im Schloss Arbon aufzeigen. Über die konkrete Umsetzung dieser Idee wird der Stadtrat entscheiden.

Kontakt für weitere Informationen:


Stadtpräsident
Andreas Balg
Ressort Präsidium

  • 071 447 61 14
Kontakt

STICHWORTE

Schnellzugriff

Stadt Arbon
Hauptstrasse 12
9320 Arbon
071 447 61 61

Öffnungszeiten Stadthaus

Vormittags Montag bis Freitag
8:30 bis 12:00 Uhr
Nachmittags Montag bis Mittwoch
14:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag bis 18:00 Uhr
Freitag bis 16:00 Uhr

Öffnungszeiten Sozialamt, Amtshaus und Berufsbeistandschaft, Bahnhofstrasse 24

Vormittags Montag bis Freitag
8:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Nachmittags Montag bis Freitag
14.00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag geschlossen
Kontakt