IMPRESSUM  |  SITEMAP AAA (Schriftgrösse)
Stadt Arbon Stadt Arbon

13. Mai 2014

Jugendwoche Arbon mit grosser Angebotsvielfalt

Die Stadt Arbon steht vom 26. bis 28. Mai 2014 ganz im Zeichen der Jugend. An der ersten Jugendwoche Arbon wird getanzt, geprobt, gelernt oder trainiert. Abschluss ist am 28. Mai im Seeparksaal, wenn die Jugendlichen aus der Oberstufe ihr neu erworbenes Können vorstellen. Die Schlussveranstaltung ist öffentlich und beginnt um 14 Uhr.

In Zusammenarbeit mit den Sekundarschulzentren Reben 4, dem Stacherholz und dem musischen Forum organisieren die Kinder- und Jugendarbeit Arbon das Projekt „Jugendwoche Arbon“. Das Angebot umfasst insgesamt 25 Kurse, aufgeteilt in Einzelangebote, Mehrtages-, Wochen- und Intensivkurse. Vorgängig zum Start der Jugendwoche haben die Lehrpersonen thematische Schwerpunkte gesetzt, Angebote ausgewählt und Projektgruppen gebildet. Die Einteilung in die Projektgruppen können die Jugendlichen selber vornehmen. Sie entscheiden, ob sie zum Beispiel lieber Frisbee und Footbag, die eigene Selbstsicherheit oder Rudern aktiv einüben möchten. Wer sich über mehrere Tage mit einem Thema beschäftigen will hat die Möglichkeit Salsa und Tango zu lernen, sich die Grundkenntnisse im Handball anzueignen oder sich intensiv mit dem Musiktheater, Hip Hop oder Ton- und Lichttechnik auseinanderzusetzen.

Schlussveranstaltung am 28. Mai

Die Jugendwoche hat zum Ziel, Jugendliche mit alternativen Formen einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung in Kontakt zu bringen und zugleich die Auseinandersetzung mit den eigenen Stärken und Schwächen zu fördern. 300 Jugendliche der Sekundarschulen nehmen daran teil. Abgeschlossen wird das Projekt mit einer Schlussveranstaltung im Seeparksaal. Am Mittwoch, 28. Mai 2014, von 14.00 bis 16.30 Uhr, zeigen Anbietende und Teilnehmende was sie in der Jugendwoche gelernt haben. Der Nachmittag wird eröffnet durch Andreas Balg, Stadtammann, sowie durch Robert Schwarzer, Präsident der Sekundarschulbehörde. Die Moderation übernimmt Sandra Büchi, Redaktorin bei SRF 1.

Grosse Unterstützung

Das Schlussbouquet bietet mit mehr als 150 Jugendlichen ein Feuerwerk der Farben, Töne und Emotionen. Das Programm besteht aus vielfältigen Darbietungen der Kurse von der Musikschule Arbon, Tanzwerkstatt Arbon, Jugendmusikschule, Dance-Floor Tanzschule, Samariterverein, SKEMA Kampfkunstschule und Radio klipp und klang. Unterstützt und finanziert wird die Jugendwoche Arbon von der Fachstelle für Kinder-, Jugend- und Familienfragen Thurgau, dem Kantonalen Aktionsprogramm «Thurgau bewegt» und dem Migros Kulturprozent. Im Weiteren unterstützen viele Vereine, die Schulen, Organisation und auch Einzelpersonen das Projekt – viele auch ehrenamtlich.

Kontakt für weitere Informationen:

Gabriele Eichenberger
Leiterin Kinder- und Jugendarbeit, Sozialpädagogin
Amtshaus Walhallastrasse 2
9320 Arbon


  • 071 447 61 63
Kontakt

STICHWORTE

Schnellzugriff

Stadt Arbon
Hauptstrasse 12
9320 Arbon
071 447 61 61

Öffnungszeiten Stadthaus

Die Stadtverwaltung bleibt am
31. Juli und am 1. August für den Publikumsverkehr geschlossen.

Vormittags Montag bis Freitag
8.30 bis 12.00 Uhr
Nachmittags Montag bis Mittwoch
14.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag bis 18.00 Uhr
Freitag bis 16.00 Uhr

Öffnungszeiten Sozialamt, Amtshaus und Berufsbeistandschaft, Bahnhofstrasse 24

Vormittags Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Nachmittags Montag bis Freitag
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag geschlossen
Kontakt