IMPRESSUM  |  SITEMAP AAA (Schriftgrösse)
Stadt Arbon Stadt Arbon

12. März 2014

Lebensraum Altstadt: Die Ergebnisse aus den Workshops 2013 werden vorgestellt

Im Rahmen des Projekts „Lebensraum Altstadt“ fanden 2013 unter dem Motto „die Freude an der Altstadt wiederentdecken“ zwei weitere Workshops statt. An diesen nahmen rund 70 Personen aus allen Altstadtbereichen teil. Am Montag, 31. März 2014 informieren nun Teilnehmende zusammen mit der Stadt Arbon über die Ergebnisse aus den Workshops und das weitere Vorgehen. Der Anlass beginnt um 19.00 Uhr, ist öffentlich und findet im Seeparksaal Arbon statt.

Die im letzten Jahr durchgeführten Workshops, an denen rund 70 Personen aus allen Altstadtteilen mitwirkten, hatten vor allem die Nutzung der Altstadt, die Identität und die zukünftige Positionierung zum Inhalt. Aus den beiden Abenden resultierten insgesamt acht Themenbereiche, die zum Teil durch die Stadt und zum Teil direkt durch die Altstadtbewohner weiter bearbeitet werden. Zu diesen Themenbereichen gehören zum Beispiel die Einführung eines Wochenmarkts oder das Erarbeiten eines Signaletik-Konzepts. Am Montag, 31. März 2014 informieren nun die einzelnen Projektverantwortlichen zusammen mit der Stadt Arbon um 19.00 Uhr im Seeparksaal über die Ergebnisse aus den Workshops und das weitere Vorgehen.

Viele positive Stimmen

Während es 2013 um die Freude an der Altstadt wieder zu entdecken ging, wurde 2012 vor allem über den Verkehr diskutiert. Anlässlich dreier Workshops, an denen um die 60 Personen aus allen Altstadtteilen mitwirkten, sprachen sich die Teilnehmenden für ein Einrichtungsverkehrssystem aus, mit dem Ziel damit in der Hauptstrasse Platz zu schaffen, zum Flanieren oder um sich zu Begegnen. Auf anfangs Jahr hin wurde das gewünschte Verkehrsregime eingeführt – als Provisorium und als Tempo-30-Zone. Seit der Einführung des neuen Verkehrsregimes sind zahlreiche Reaktionen bei der Stadt eingegangen. Viele äusserten sich sehr positiv zum neuen Verkehrsregime, andere eher kritisch. Zugleich gab es auch viele konstruktive Anregungen, Beobachtungen oder allgemeine Fragen zur Tempo-30-Zone.

Konsolidierte Auswertung

Derweil im Grundsatz alle Anliegen zuerst gesammelt und anschliessend konsolidiert ausgewertet werden, gibt es einzelne Rückmeldungen, die ein sofortiges Handeln nötig machen wie jene, dass Automobilisten nicht hinter dem in der Promenadenstrasse haltenden Bus warten, sondern diesen via Trottoir überholen. Zur Verhinderung dieses für Fussgänger und Velofahrende gefährliche Manöver wurde bereits vor einigen Tagen auf dem Trottoir ein Bäumchen analog jenen in der Hauptstrasse aufgestellt. Über das neue Verkehrsregime und die aufgrund der eingegangenen Rückmeldungen allfälligen Anpassungen wird im Mai informiert. Weitere Rückmeldungen zum neuen Verkehrsregime können noch bis zum 25. April 2014 an monique.trummer@arbon.ch eingereicht werden.
Hauptziel des Projekts „Lebensraum Altstadt“ ist es, Grundlagen zu schaffen für eine lebendige Altstadt mit unverwechselbaren Angeboten, einem ansprechenden Wohnraum und einem belebten und sicheren öffentlichen Raum. Unterstützt wird dieses Anliegen durch ein sinnvolles Verkehrsregime.

Kontakt für weitere Informationen:

Kontakt

STICHWORTE

Schnellzugriff

Stadt Arbon
Hauptstrasse 12
9320 Arbon
071 447 61 61

Öffnungszeiten Stadthaus

Am Freitag, 25. August, bleibt die Stadtverwaltung wegen eines Brückentages für den Publikumsverkehr geschlossen.

Vormittags Montag bis Freitag
8.30 bis 12.00 Uhr
Nachmittags Montag bis Mittwoch
14.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag bis 18.00 Uhr
Freitag bis 16.00 Uhr

Öffnungszeiten Sozialamt, Amtshaus und Berufsbeistandschaft, Bahnhofstrasse 24

Vormittags Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Nachmittags Montag bis Freitag
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag geschlossen
Kontakt