IMPRESSUM  |  SITEMAP AAA (Schriftgrösse)
Stadt Arbon Stadt Arbon

19. Februar 2013

Anti-Littering-Stand für mehr Sauberkeit

Clean City Arbon (81.6 kB)

Seit das Bahnhofsareal Arbon neu gestaltet wurde, hat sich die Abfallsituation deutlich verschlechtert. Im Rahmen des Projektes „Respektstadt“ möchte die Kinder- und Jugendarbeit Arbon (KJA) darum alle, die das Bahnhofsareal nutzen, zu einem sorgfältigeren Umgang mit der Umwelt aufrufen. Aus diesem Grund wird die KJA am Freitag, 22. Februar 2013 von 16.30 bis 18.00 Uhr mit einem mobilen Anti-Littering-Stand auf dem Bahnhofsareal präsent sein.

Littering ist in der heutigen Zeit der Mobilität, Take-Away-Versorgung und Wegwerfmentalität zu einem allgegenwärtigen Problem geworden. So auch in Arbon. Seit der Neugestaltung des Bahnhofareals hat sich die Abfallsituation deutlich verschlechtert. Es bleibt mehr Müll auf den Wegen, in der Unterführung oder auf den Bänken liegen, obgleich Abfalleimer bereit stünden. Im Rahmen des Projektes „Respektstadt“ möchte die Kinder- und Jugendarbeit Arbon (KJA) deshalb alle Ankommenden und Abfahrenden sowie alle weiteren Personen, die sich auf dem Areal aufhalten, zu einem sorgfältigeren Umgang mit der Umwelt animieren und demzufolge mit beizutragen, dass aus Arbon eine „Clean City“ wird.

In diesem Zusammenhang hat der Werkhof Arbon einen mobilen Stand gebaut, mit welchem sich Abfall sach- und fachgerecht vor Ort entsorgen lässt. Mit diesem Anti-Littering-Stand wird die KJA erstmals am Freitag, 22. Februar 2013 von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr auf dem Bahnhofsareal Arbon, direkt vor der Unterführung, präsent sein. Weitere Standaktionen sind geplant und werden bei Bedarf am Bahnhof oder an weiteren von Abfall verschmutzten Orten der Stadt durchgeführt.

Respektfest als Würdigung

Die Aktion ist Teil des Projektes „Respektstadt Arbon“. Das Projekt hat zum Ziel, die Menschen zu einem respektvolleren Umgang miteinander respektive innerhalb der Generationen sowie zu mehr Respekt gegenüber der Natur und der Umwelt anzuregen. Bereits heute schon engagieren sich innerhalb des Projektes Menschen aller Altersgruppen für ein respektvolleres Arbon. Um diese Menschen sowie weitere ehrenamtliche Engagements zu würdigen, führt die Kinder- und Jugendarbeit am Samstag, 2. März 2013, von 14.00 bis 17.15 Uhr, im Triebwerk ein Respektfest durch. Eingeladen zum ersten Respektfest sind aber nicht nur alle Ehrenamtlichen, sondern die gesamte Arboner Bevölkerung. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht nötig. Zum Programm gehören unter anderem musische Darbietungen der Tanzwerkstatt, der Crazy Voices, der Dancestars sowie vom Jugendorchester und dem Akkordeonensemble.

Kontakt für weitere Informationen:

Gabriele Eichenberger
Leiterin Kinder- und Jugendarbeit, Sozialpädagogin
Amtshaus Walhallastrasse 2
9320 Arbon


  • 071 447 61 63
Kontakt

STICHWORTE

Schnellzugriff

Stadt Arbon
Hauptstrasse 12
9320 Arbon
071 447 61 61
stadt@arbon.ch

Öffnungszeiten Stadthaus

Vormittags Montag bis Freitag
8:30 bis 12:00 Uhr
Nachmittags Montag bis Mittwoch
14:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag bis 18:00 Uhr
Freitag bis 16:00 Uhr

Öffnungszeiten Sozialamt, Amtshaus und Berufsbeistandschaft, Bahnhofstrasse 24

Vormittags Montag bis Freitag
8:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Nachmittags Montag bis Freitag
14.00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag geschlossen
Kontakt