IMPRESSUM  |  SITEMAP AAA (Schriftgrösse)
Stadt Arbon Stadt Arbon

Arbon, 12. August 2015

„Märchen – Schlüssel zum Leben“ ab Herbst

Mit den an verschiedenen Orten im Thurgau geplanten Märchenerzählkreisen werden Eltern, Grosseltern und Gotten/Göttis von Kindern im Alter zwischen 4 und 10 Jahren angesprochen. Eines der Ziele des Projektes „Märchen – Schlüssel zum Leben“ ist es, der drohenden Verwahrlosung durch Medienkonsum entgegenzuwirken. Die Umsetzung wird von der Thurgauischen Arbeitsgemeinschaft für Elternorganisationen (TAGEO) koordiniert. Im Herbst 2015 wird auch in der Stadt Arbon ein Märchenerzählkreis angeboten.

Viele Kinder wachsen heute mit einer Vielfalt von elektronischen Medien auf. Fernseher, Handy und PC im Kinderzimmer sind keine Seltenheit. Die Freizeitbeschäftigungen der Kinder sind häufig medienbezogen. Die ständige Verfügbarkeit und der hohe Unterhaltungswert dieser Medien verhindern, dass sich Kinder mit Langeweile, Kreativität und sozialer Kontaktaufnahme auseinandersetzen. Das von Kurt Fröhlich, einem professionellen Märchenerzähler aus Herisau, entwickelte Projekt „Märchen – Schlüssel zum Leben“, sensibilisiert für die Werte des Märchenerzählens und die Bedeutung der Eltern-Kind-Interaktion. Es animiert Erwachsene dazu, Kindern wieder vermehrt Märchen zu erzählen, und lässt sie den Mehrwert des „Selber-Erzählens“ erfahren. An der Internationalen Bodenseekonferenz IBK schaffte es dieses Märchenprojekt unter 50 nominierten Projekten auf Platz 5; in den Kantonen Appenzell und St.Gallen wird es bereits erfolgreich durchgeführt.

Mehrwert des „Selber-Erzählens“ auch in Arbon erfahren

Den Märchenerzählkreis in Arbon leitet Manuela Baumann, Märchenerzählerin aus Romanshorn. Er findet ab Dienstag 15. September 2015 an sechs Abenden, von 19.30 bis 21.30 Uhr, in der Ludothek Arbon an der St.Gallerstrasse 20 statt. Die Teilnahme kostet insgesamt Fr. 112.00, die Anzahl Teilnehmende ist beschränkt. Auskünfte erteilen und Anmeldungen entgegennehmen (bis spätestens 13. September 2015) wird Gabriele Eichenberger, Kinder- und Jugendarbeit Arbon, unter 071 447 61 63 oder gabriele.eichenberger@arbon.ch. Weitere Informationen sind auch der Ausschreibung auf www.kinderundjugend.arbon.ch oder www.tageo.ch/kalender zu entnehmen.

Kontakt für weitere Informationen:

Gabriele Eichenberger
Leiterin Kinder- und Jugendarbeit, Sozialpädagogin
Amtshaus Walhallastrasse 2
9320 Arbon


  • 071 447 61 63
Kontakt

STICHWORTE

Schnellzugriff

Stadt Arbon
Hauptstrasse 12
9320 Arbon
071 447 61 61

Öffnungszeiten Stadthaus

Vormittags Montag bis Freitag
8:30 bis 12:00 Uhr
Nachmittags Montag bis Mittwoch
14:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag bis 18:00 Uhr
Freitag bis 16:00 Uhr

Öffnungszeiten Sozialamt, Amtshaus und Berufsbeistandschaft, Bahnhofstrasse 24

Vormittags Montag bis Freitag
8:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Nachmittags Montag bis Freitag
14.00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag geschlossen
Kontakt