IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZERKLÄRUNG  |  SITEMAP AAA (Schriftgrösse)
Stadt Arbon Stadt Arbon

Arbon, 30. Januar 2018

Projekt „Lebensraum Altstadt“ zuhanden Parlament verabschiedet

Der Arboner Stadtrat beantragt dem Stadtparlament, dem Kredit von 2’670’440 Franken für das Projekt „Lebensraum Altstadt“ zur Aufwertung des historischen Stadtkerns zuzustimmen. Eine Umsetzung bringt der Bevölkerung vielfältigen Nutzen.

An seiner Sitzung vom 22. Januar 2018 hat der Stadtrat dem Projekt für den Neubau und die Aufwertung der Haupt- und Promenadenstrasse mit dem Gesamtkredit im Betrag von 2’670’440 Franken inkl. MwSt. zugestimmt. Im Frühjahr wird nun das Arboner Stadtparlament darüber beraten.

Das Projekt schliesst an die Erstellung der NLK (Neue Linienführung Kantonsstrasse) zur Entlastung der Altstadt an. Es gilt nun, den beruhigten Stadtkern siedlungsgerecht umzugestalten und dadurch aufzuwerten. Mit der Erfüllung dieser Vorgabe aus dem Agglomerationsprogramm St.Gallen/Arbon-Rorschach beteiligt sich der Bund mit rund zwei Millionen Franken an den Projektkosten.

Vielfältiger Nutzen

Das Projekt verfolgt das Ziel, die Attraktivität des historischen Stadtkerns als Wohn-, Lebens- und Arbeitsraum weiter zu steigern. Das Projekt will die Dominanz des motorisierten Verkehrs zugunsten des Ortsbildes, der Aufenthalts- und Wohnqualität sowie der Sicherheit von Fussgänger/innen und Velofahrer/innen reduzieren.

Begegnungszone als Kernstück

Sowohl die Haupt- als auch die Promenadenstrasse werden bei einer Umsetzung des Projekts von Fassade zu Fassade ohne Niveauunterschiede gestaltet – Trottoirs und Fahrbahnen befinden sich auf gleicher Ebene, höhenversetzte Randsteine als Abgrenzungen verschwinden. Dies hat zur Folge, dass die Flächen weiter und offener wirken. Die Hauptstrasse zwischen Obertor und Marktplatz wird in eine Begegnungszone mit Tempo 20 umgewandelt. Gleiches gilt für die Gassen im Kern der Altstadt.

Projektkosten gesenkt

Im Gegensatz zur Projektversion, die im Oktober 2017 im Seeparksaal präsentiert worden war, betragen die erwarteten Projektkosten in der aktuellen Fassung nicht mehr 3’140’100 Franken, sondern 2’670’400 Franken. Die entsprechenden Anpassungen wurden mit der Begleitgruppe abgestimmt, die das Projekt schon seit Jahren begleitet.

Die angekündigte Ausstellung zum Projekt im Stadthaus soll nun zeitnah umgesetzt werden. In der Folge werden auch auf der städtischen Website laufend aktualisierte Informationen zum Projekt verfügbar sein.

Kontakt für weitere Informationen:

Keine
progress Das Dokument wird gespeichert...

Stadtpräsident
Andreas Balg
Ressort Präsidium

  • 071 447 61 14

Stadtrat
Peter Gubser
Ressort Bau / Freizeit / Sport
  • 071 446 75 43
  • 079 390 38 12
Kontakt

STICHWORTE

Schnellzugriff

Stadt Arbon
Hauptstrasse 12
9320 Arbon

  • 071 447 61 61

Öffnungszeiten Stadthaus

Vormittags Montag bis Freitag
08.30 bis 12.00 Uhr
Nachmittags Montag bis Mittwoch
14.00 bis 17.00 Uhr,
Donnerstag bis 18.00 Uhr,
Freitag bis 16.00 Uhr

Öffnungszeiten Sozialamt, Amtshaus und Berufsbeistandschaft, Bahnhofstrasse 24

Vormittags Montag bis Freitag
08.30 bis 12.00 Uhr,
Mittwochmorgen geschlossen
Nachmittags Montag bis Donnerstag
14.00 bis 17.00 Uhr,
Freitagnachmittag
geschlossen
Kontakt
Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Dienstleistungen ganz auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

✕ Schliessen
logoArbonPrint