IMPRESSUM  |  SITEMAP AAA (Schriftgrösse)
Stadt Arbon Stadt Arbon

Arbon, 9. Februar 2016

Aufschüttung beim Schlosshafen Arbon

Die Kiesanschüttung entlang der neuen Hafenmole in Arbon hat sich abgesenkt und ist teilweise weggeschwemmt worden. Dadurch ist zwischen der Mauer und dem abgesenkten Rest der Anschüttung ein Spalt entstanden. Um die Wellen daran zu hindern, mehr Kies von der Mole wegzuspülen, muss die bestehende Anschüttung wieder mit schwereren Steinen aufgeschüttet werden. Diese Massnahme dient dem Schutz und damit dem langfristigen Werterhalt der
Hafenmole.

Bei der Aufschüttung auf einer Länge von 120 Metern entlang der Hafenmole wird ein Keil aus Wasserbausteinen und groben runden Bollensteinen angeschüttet. Dafür werden rund 60 Kubikmetern Schüttmaterial verwendet. Solche Arbeiten werden in den Wintermonaten bei möglichst tiefem Wasserstand durchgeführt. Sie starten voraussichtlich am Montag, 15. Februar und dauern bis etwa Freitag, 19. Februar. Gemäss Stadtratsbeschluss vom 19. Januar 2016 wurde der Auftrag zum Betrag von 19’500.– Franken an die Firma Strabag AG, Arbon, vergeben.

Kontakt

STICHWORTE

Schnellzugriff

Stadt Arbon
Hauptstrasse 12
9320 Arbon
071 447 61 61

Öffnungszeiten Stadthaus

Vormittags Montag bis Freitag
8.30 bis 12.00 Uhr
Nachmittags Montag bis Mittwoch
14.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag bis 18.00 Uhr
Freitag bis 16.00 Uhr

Öffnungszeiten Sozialamt, Amtshaus und Berufsbeistandschaft, Bahnhofstrasse 24

Vormittags Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Nachmittags Montag bis Freitag
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag geschlossen
Kontakt